Flug nach Valencia (VLC): Billige Flüge nach Valencia im kostenfreien Preisvergleich!

Die spanische Küstenstadt Valencia ist seit jeher eines der beliebtesten europäischen Reiseziele und begeistert jedes Jahr Tausende Reisende auf ein Neues. Das hat natürlich seine Gründe: die vielen kulturellen Angebote, das warme und sonnenreiche Klima oder das leckere Essen sind nur ein Bruchteil dessen, was es in dieser Traumstadt zu entdecken gibt. Die Stadt stellt mit einer unglaublich großen Fülle an verschiedenen Möglichkeiten ein perfektes Reiseziel für einen Städtetrip dar – und deshalb stehen Ihnen viele preiswerte Flüge nach Valencia zur Verfügung. Alles was Sie tun müssen: besuchen Sie SKYCHECK.de, wählen Sie Ihr bevorzugtes Reisedatum und den Abflugort aus und buchen Sie das beste Angebot.


Günstige Direktflüge nach Valencia (VLC) im SKYCHECK.de Preisvergleich

Valencias geschichtsträchtiger Flughafen “Aeropuerto de Valencia” – so nennen Ihn die Spanier – ist seit jeher das Dreh- und Angelkreuz für die Mehrzahl von Reisenden, die die wunderschöne Hafenstadt besuchen und erkunden möchten. Vor allem die geringe Entfernung vom eigentlichen Stadtzentrum Valencias macht das unkomplizierte erkunden der Stadt möglich. Nur knapp 10 Kilometer liegen zwischen Flughafen und Zentrum. Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist günstig und ganz leicht zu erreichen. Mit Verbindungen zu rund 15 verschiedenen europäischen Ländern stellt der Flughafen von Valencia einen der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Spaniens dar und zieht jeden Tag Tausende von Touristen ins das so warme sonnige Land. Auch aus Deutschland lässt sich Valencia natürlich leicht und günstig erreichen. Acht deutsche Flughäfen bieten günstige Flüge nach Valencia an – darunter unter anderem Frankfurt, Stuttgart, München, Berlin und Düsseldorf. Auch die Vielzahl verschiedener Airlines macht die unkomplizierte Verbindung zu der beliebten Küstenstadt möglich. Neben der deutschen Lufthansa bieten auch Airlines wie Germanwings, Eurowings, Transavia oder Ryanair eine Vielzahl an Billigfügen an, die sich besonders für einen Kurztip nach Valencia lohnen. Falls Sie einmal keine passenden Angebote für Ihre Stadt entdecken können, dann kann es sich durchaus lohnen, einen anderen Abflugort auszuwählen und sich das neue Suchergebnis anzuschauen. Auch kann es vorkommen, dass nicht alle deutschen Flughäfen einen Direktflug anbieten. Das heißt allerdings nicht, dass Sie voll und ganz auf Ihre Reise nach Valencia verzichten müssen, denn viele der Flughäfen bieten Billigflüge mit einem oder mehreren Zwischenstops an. Falls also eine alternative Flugverbindung für Sie infrage kommt, werden Sie mit Sicherheit ein günstiges Angebot finden. Die Flugsuchmaschine SKYCHECK.de ermittelt unabhängig und kostenlos eine Vielzahl von idealen Angeboten in Echtzeit und zeigt Ihnen somit die besten und aktuellsten Billigflugangebote nach Valencia an. Weitere Suchoptionen ermöglichen eine gezielte Recherche und schränken die Suchergebnisse für eine bessere Übersicht ein.

Flüge von Frankfurt (FRA) nach Valencia (VLC)

  • ab € 99
    Frankfurt
    19:20
    Valencia
      8:00
    12:40 Std.
    1 Stopp(s), UX1506
    Air Europa Lineas Aereas
    1 Stopp(s)
    UX1506
    • Gefunden am 16.05.2016 um 19:25 Uhr. Reisedatum: 23.12.2016
  • ab € 121
    Frankfurt
    19:35
    Valencia
      0:15
    4:40 Std.
    1 Stopp(s), LA705
    Lan Airlines
    1 Stopp(s)
    LA705
    • Gefunden am 17.05.2016 um 16:10 Uhr. Reisedatum: 08.08.2016
  • ab € 129
    Frankfurt
    19:10
    Valencia
      9:00
    13:50 Std.
    1 Stopp(s), IB3131
    Iberia
    1 Stopp(s)
    IB3131
    • Gefunden am 13.05.2016 um 02:44 Uhr. Reisedatum: 23.05.2016
  • ab € 137
    Frankfurt
      7:55
    Valencia
      9:00
    25:05 Std.
    1 Stopp(s), IB3127
    Iberia
    1 Stopp(s)
    IB3127
    • Gefunden am 03.05.2016 um 07:13 Uhr. Reisedatum: 09.05.2016
  • ab € 142
    Frankfurt
    10:55
    Valencia
      8:10
    21:15 Std.
    1 Stopp(s), UX1502
    Air Europa Lineas Aereas
    1 Stopp(s)
    UX1502
    • Gefunden am 11.05.2016 um 00:04 Uhr. Reisedatum: 23.05.2016

Verbindungen, Reisezeit & Wissenswertes zur Flugstrecke (FRA - VLC)

Von Frankfurt (FRA) aus dauert der Flug nach Valencia (VLC) in der Regel nur 2 Stunden und 15 Minuten. Die traumhaft schöne spanische Küstenstadt lässt sich einfach und bequem mit einer Vielzahl von verschiedenen Airlines wie Swiss, Air Berlin, KLM oder der Lufthansa ansteuern – wahlweise durch einen Direktflug oder mit einem Zwischenstopp an einem weiteren Flughafen. Valencias Flughafen, der von den Spaniern “Aeropuerto de Valencia” genannt wird, beförderte exakt 5.051.871 Passagiere im Jahr 2015 und ist somit – trotz seiner verhältnismäßig geringen Größe – eines der wichtigsten Dreh- und Angelkreuze im spanischen Flugverkehr. Vor allem für einreisende Touristen aus den Staaten der europäischen Union wie Deutschland, Großbritannien, Italien oder Frankreich stellt der Flughafen von Valencia (VLC) die optimale Flugverbindung dar. Kurze Flugzeiten, die Nähe zum Zentrum der Stadt und die vorhandene Möglichkeit zum schnellen Tagesausflug in die Metropolen Madrid und Barcelona ziehen jedes Jahr Heerscharen von Besuchern an. Der Flughafen in Valencia (VLC) verfügt über zwei Terminals, die im gleichen Maße für den nationalen und internationalen Flugverkehr genutzt werden. Der “Aeropuerto de Valencia” ist nicht einmal 10 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt. Mit der Metro dauert die Fahrt zum Zentrum circa 20 Minuten und kostet 3,90€. Eine Taxifahrt kostet ungefähr 20€ und dauert je nach Verkehrslage zwischen 30 und 40 Minuten. Die günstigste Möglichkeit für die Reise in die Stadt ist der Bus. Dieser kostet rund 1,40€, fährt alle halbe Stunde und dauert circa 40 Minuten. Ein durchaus guter Tipp ist die VLC Tourist Card. Diese können Sie direkt nach der Landung am Flughafen erhalten. Mit ihr lassen sich alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen – einschließlich der Fahrt vom Flughafen in die Stadt. Wenn sie also beispielsweise aus Kostengründen auf einen Mietwagen oder Fahrten mit dem Taxi verzichten möchten, dann ist die VLC Tourist Card die optimale Option.

Flüge von Stuttgart (STR) nach Valencia (VLC)

  • ab € 49
    Stuttgart
      9:30
    Valencia
    11:45
    2:15 Std.
    Non-Stopp, 4U2530
    Germanwings
    Non-Stopp
    4U2530
    • Gefunden am 06.05.2016 um 13:24 Uhr. Reisedatum: 13.06.2016
  • ab € 79
    Stuttgart
    12:00
    Valencia
    14:20
    2:20 Std.
    Non-Stopp, 4U2530
    Germanwings
    Non-Stopp
    4U2530
    • Gefunden am 17.05.2016 um 22:05 Uhr. Reisedatum: 10.07.2016
  • ab € 80
    Stuttgart
      9:30
    Valencia
    11:45
    2:15 Std.
    Non-Stopp, EW2530
    Eurowings
    Non-Stopp
    EW2530
    • Gefunden am 06.05.2016 um 13:24 Uhr. Reisedatum: 13.06.2016
  • ab € 119
    Stuttgart
    18:50
    Valencia
    23:55
    5:05 Std.
    1 Stopp(s), IB3665
    Iberia
    1 Stopp(s)
    IB3665
    • Gefunden am 06.05.2016 um 13:29 Uhr. Reisedatum: 13.06.2016
  • ab € 121
    Stuttgart
    19:00
    Valencia
      8:50
    13:50 Std.
    1 Stopp(s), 4U2756
    Germanwings
    1 Stopp(s)
    4U2756
    • Gefunden am 06.05.2016 um 13:24 Uhr. Reisedatum: 13.06.2016

Reisezeit, Verbindungen & Wissenswertes zur Flugstrecke (STR – VLC)

Der Flug nach Valencia (VLC) dauert von Stuttgart (STR) rund 2 Stunden und 15 Minuten. Der Flughafen von Valencia ist einfach und bequem per Direktflug mit der Fluggesellschaft Eurowings zu erreichen. Aber auch günstige, alternative Flugrouten mit einem Zwischenstop an einem weiteren Flughafen bieten sich gut an, um Valencia zu erreichen. Airlines wie Swiss, Lufthansa, Iberia oder Air Berlin fliegen die spanische Küstenstadt mit einem kurzen Zwischenstop an. Valencia (VLC) besitzt zwei Terminals – ein Neues und ein Altes. Beide Terminals werden gleichermaßen sowohl für den nationalen, als auch für den internationalen Flugverkehr genutzt. Alt eingesessene Fluggesellschaften und jüngere Billigflieger teilen sich beide Terminals. Der Flughafen von Valencia, der von den Einheimischen “Aeropuerto de Valencia” genannt wird, hat im Jahr 2015 seinen alten Beförderungsrekord gebrochen. Mit exakt 5.051.871 ein- und ausgeflogenen Passagieren erfreut sich der spanische Flughafen an großer Beliebtheit und wird sehr wahrscheinlich auch Ende des noch laufenden Jahres eine hohe Beförderungszahl vorweisen können. Somit ist Valencia (VLC) ein wichtiger Ein- und Ausgangspunkt für viele Reisende, die nicht nur die Stadt, sondern auch das Umland erkunden möchten. Besonders Touristen aus Deutschland, Großbritannien, Italien und Frankreich treffen in Valencia (VLC) ein, um die schöne Küstenstadt zu erleben. Die kurzen Flugzeiten zu den Metropolen Barcelona und Madrid ziehen jedes Jahr unzählige Touristen an. Der Flughafen von Valencia ist knapp 10 Kilometer vom eigentlichen Zentrum der Stadt entfernt und ist durch die gute Infrastruktur ideal mit dem Rest der Stadt vernetzt. Dem Reisenden werden mehrere Transportmöglichkeiten angeboten. Darunter zum Beispiel die Metro, mit der man in rund 20 Minuten das Stadtzentrum erreichen kann. Ein Ticket kostet rund 3,90€. Bevorzugt man eine Taxifahrt, dann lässt sich dies natürlich auch ganz leicht ermöglichen. Die 20-30 minütige Fahrt kostet rund 20€. Eine äußerst günstige Option ist der Bus. Ein Ticket kostet 1,40€, die Fahrt dauert ungefähr 40 Minuten. Die mit Abstand beste Option ist die VLC Tourist Card. Sie lässt sich direkt am Flughafen erhalten und ermöglicht den kostenlosen Transport mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Flüge von Düsseldorf (DUS) nach Valencia (VLC)

  • ab € 99
    Düsseldorf
    11:40
    Valencia
    14:10
    2:30 Std.
    Non-Stopp, EW1534
    Eurowings
    Non-Stopp
    EW1534
    • Gefunden am 17.05.2016 um 12:35 Uhr. Reisedatum: 05.07.2016
  • ab € 103
    Düsseldorf
    11:40
    Valencia
    14:10
    2:30 Std.
    Non-Stopp, 4U1534
    Germanwings
    Non-Stopp
    4U1534
    • Gefunden am 17.05.2016 um 12:35 Uhr. Reisedatum: 05.07.2016
  • ab € 113
    Düsseldorf
    19:10
    Valencia
      0:05
    4:55 Std.
    1 Stopp(s), IB3133
    Iberia
    1 Stopp(s)
    IB3133
    • Gefunden am 14.05.2016 um 04:24 Uhr. Reisedatum: 13.08.2016
  • ab € 150
    Düsseldorf
    18:00
    Valencia
      8:50
    14:50 Std.
    1 Stopp(s), 4U9752
    Germanwings
    1 Stopp(s)
    4U9752
    • Gefunden am 23.03.2016 um 05:17 Uhr. Reisedatum: 04.04.2016
  • ab € 154
    Düsseldorf
      7:15
    Valencia
    14:05
    6:50 Std.
    2 Stopp(s), 4U9408
    Germanwings
    2 Stopp(s)
    4U9408
    • Gefunden am 05.04.2016 um 19:30 Uhr. Reisedatum: 07.05.2016

Reisezeit, Verbindungen & Wissenswertes zur Flugstrecke (DUS – VLC)

Der eigentliche Flug nach Valencia (VLC) dauert von Düsseldorf circa zweieinhalb Stunden. Mit der Fluggesellschaft Eurowings lässt sich der Flughafen von Valencia ganz einfach per Direktflug erreichen. Doch nicht nur die Eurowings bietet günstige Flüge in die spanische Hafenstadt an. Auch die Airlines Air Berlin, Swiss, Iberia oder die Lufthansa fliegen unter anderem mit einem Zwischenstop günstig den Flughafen von Valencia (VLC) an. Der Flughafen der spanischen Hafenstadt besitzt zwei Terminals. Sowohl das alte als auch das neue Terminal werden im gleichen Maß von den “normalen” Airlines und den Billigfliegern genutzt. Der Flughafen ist stark frequentiert und befördert somit unzählige Passagiere im Verlauf das Jahr hinweg. Im letzten Jahr (2015) starteten und landeten exakt 5.051.871 Passagiere am “Aeropuerto de Valencia” – so nenne die Spanier den traditionsreichen Flughafen. Diese für den relativ kleinen Flughafen sehr hohe Zahl bestätigt, dass der Flughafen von Valencia einer der Dreh- und Angelpunkte des spanischen Flugverkehrs ist. Der Flug nach Valancia (VLC) wird immer beliebter. Nicht nur die Stadt an sich reizt unzählige Besucher aus Deutschland, Großbritannien, Italien oder Frankreich. Es ist auch die gute Kurzstrecken-Anbindung zu den Metropolen Madrid und Barcelona, die den Flug nach Valencia so attraktiv macht. Valencias Flughafen ist lediglich knapp 10 Kilometer vom eigentlichen Zentrum der Stadt entfernt und ermöglicht durch die sehr gute Infrastruktur die schnelle Beförderung in weite Teile der Stadt. Auch stehen den Reisenden verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um in die Stadt zu gelangen. So gibt es zum Beispiel die Metro, die mit einem Ticketpreis von rund 3,90€ und einer Fahrtzeit von 20 Minuten eine gute Möglichkeit darstellt. Falls man ein Taxi bevorzugt, geht das natürlich auch. Die 20-minütige Fahrt kostet rund 20€. Natürlich fährt auch ein Bus vom Flughafen (VLC) in das Stadtzentrum. Ein Ticket kostet nur 1,40€. Die wahrscheinlich Option ist die so genannte VLC Tourist Card. Mit ihr kann man als Reisender kostenlos jedes öffentliche Verkehrsmittel der Stadt nutzen. Erhalten kann man sie direkt im Flughafengebäude.

Super günstig und Last Minute nach Valencia fliegen – SKYCHECK.de nutzen und sparen!

Besonders mit Last Minute lässt es sich äußerst günstig fliegen. Die letzten noch freien Plätze werden in letzter Minute vom Flugbetreiber zu extrem niedrigen Preisen vergeben. SKYCHECK.de ruft alle aktuellen Flugverbindungen in Echtzeit ab und versorgt Sie dadurch mit den besten Angeboten. Vergleichen lohnt sich!

  • ab € 33
    Hamburg
    10:20
    Valencia
    13:05
    2:45 Std.
    Non-Stopp, FR2219
    Ryanair
    Non-Stopp
    FR2219
    • Gefunden am 18.01.2017 um 09:30 Uhr (vor 15 Std.). Reisedatum: 03.06.2017
  • ab € 60
    Köln
    21:50
    Valencia
    21:25
    23:35 Std.
    1 Stopp(s), FR2815
    Ryanair
    1 Stopp(s)
    FR2815
    • Gefunden am 06.01.2017 um 21:26 Uhr. Reisedatum: 16.01.2017
  • ab € 79
    München
    19:30
    Valencia
      8:00
    12:30 Std.
    1 Stopp(s), UX1518
    Air Europa Lineas Aereas
    1 Stopp(s)
    UX1518
    • Gefunden am 15.01.2017 um 05:28 Uhr. Reisedatum: 21.01.2017

Wissenswertes über Valencia: SKYCHECK.de informiert Sie!

Valencia, die spanische Hafenstadt, schenkt jedem Besucher unvergessliche Momente. Mit ihren 1,8 Millionen Einwohnern ist die an der Ostküste liegende Metropole ein ideales Reiseziel für kürzere Städtetrips. Die oftmals etwas hektischen Kurztrips lassen sich in Valencia definitiv entspannt und ruhig gestalten – verglichen mit anderen europäischen Städten. Die Stadt bietet Touristen eine Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten, mit denen man sich so spannend und interessant wie möglich die Zeit vertreiben kann. Zahlreiche Parks, wunderschöne Gassen mit tollen Cafés und ein Klima, das gute Laune aufkommen lässt – das ist Valencia!

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Must-Do´s in Valencia

Las Fallas

Unzählige Lichter, Schießpulver, Blumen, Monumente, traditionelle Kostüme, Musik, Satire und Emotionen sind der bunt gemischte Cocktail rund um das weltweit bekannte Volksfest “Las Fallas”. In der Mitte der spanischen Mittelmeerküste trägt die Metropole Valencia jedes Jahr das so abwechslungsreiche Fest aus und lockt damit immer wieder unzählige Besucher aus der ganzen Welt an. Die ohnehin schon bunte Hafenstadt erstrahlt gerade vom 15. bis zum 19. März in allen nur vorstellbaren Farben und feiert sich selbst. Wir finden: vollkommen zu Recht! Denn hier in Valencia tobt die Lebensfreude. Die vielen Paraden nehmen thematisch das moderne Leben, Politik und Gesellschaft gekonnt auf´s Korn und beweisen so einigen Scharfsinn. Die mitunter riesigen Figuren aus Pappmaché werden majestätisch durch die Straßen und Gassen getragen und beweisen eine große Liebe zum Detail. Wir ein Uhrwerk erklingen dann die lauten Explosionen des traditionellen Feuerwerks jeden Tag um 14 Uhr. Das Ganze findet auf dem “Plaza del Ayuntamiento” statt und heißt “la Mascleta”. Dieses Knall-Konzert ist äußerst beliebt bei Jung und Alt und bringt die Menschen aus mehreren Stadtteilen zusammen. Das Ende des Feuerwerks wird dann vom so genannten “terremoto” (zu Deutsch: Erdbeben) eingeleitet und endet in einer großen, gewollten Explosion. Aber keine Angst – niemand wird bei dem Spektakel verletzt. Feiern Sie mit den Einheimischen Valencias und erleben sie unvergessliche Momente in Spaniens Kulturmetropole. Es lohnt sich!

Die Altstadt

Jede gute Erkundungstour beginnt in Valencias Altstadt. Dort erhält man den ersten bleibenden Eindruck des spannenden Lebens an der spanischen Mittelmeerküste. Zahlreiche enge Gassen, traumhaft schöne Plätze und eine Fülle von kleinen Märkten schaffen ein atemberaubendes Stadtbild einer mediterranen Metropole. Valencia wurde im Jahr 138 vor Christus von den Römern gegründet. Die alten Herrscher der Stadt errichteten ihr Forum auf der “Plaza de la Almoina”, unter welchem ein Museum für römische Relikte errichtet wurde. Nach den Römern besiedelten die Westgoten die Stadt, die jedoch einige Zeit später (714 nach Christus) von den Muselmanen besiegt wurden. Bis 1238 lag die Stadt somit unter deren Herrschaft, bis König Jakob I. sie aus der Stadt vertrieb. Die arabischen Muselmanen hatten einen unglaublich starken Einfluss auf Valencia. Kulinarische Gewohnheiten, die Kunst und auch das städtische Bewässerungssystem wurden maßgeblich vom arabischen Einfluss geprägt. Bestes Beispiel für die so atemberaubende Stadtgeschichte ist somit die Altstadt. Lassen Sie sich vom bunten Treiben der Stadt verzabubern. Die Kombination aus spanischer Kultur und orientalischen Einflüssen ist hier spürbar vorhanden. Vor allem die Architektur des alten Stadtkerns entzückt mit seiner Detailverliebtheit. Das Ayuntamiento-Rathaus ist ein modernes Bauwerk und besteht aus verschiedenen Teilen unterschiedlicher Bauepochen. Und selbst der Nordbahnhof – der “Estación del Norte” – verzückt mit seinem Baustil. Seine Fassade vergegenwärtigt meisterhaft Tradition, Regionales, Modernität sowie Kosmopolitisches. Von der Seidenbörse über das mittelalterliche Stadttor bis hin zum Kathedralkomplex am “Plaza de la Virgen“ bietet die Altstadt also zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie erleben sollten.

Kulinarische Highlights und Markthallen in Valencia

Die autonome Region in und rund um Valencia ist verantwortlich für eine der fundamentalen Zutaten der spanischen Küche: Reis. Der für die traditionellen Gerichte so unverzichtbare Rundkornkornreis wird an der Küste außerhalb der Stadt angebaut und bildet die Hauptzutat der valenciannischen Paella. Die beiden Reissorten “Bomba” und “Senia” dürfen da nicht fehlen! Valencia gilt als die Geburtsstätte der weltweit bekannten, spanischen Paella. Sie beinhaltet vorzugsweise Kaninchen, Tomaten, Huhn, verschiedene Bohnen, Safran, Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie einmal genauer hinter die Kulissen des Reis-Anbaus – es lohnt sich. Eine der wohl bekanntesten und auch besten Adressen für eine gute Paella ist das Restaurant “La Pepica”. Das mit rund 200 Sitzplätzen ausgestatte Lokal befindet sich am Strand “Las Arenas” und ist nicht weit vom hafen entfernt. Schon König Juan Carlos und Königin Sofia speisten hier bereits. Und selbst Hemingway verewigte seine Liebe zu diesem geschichtsträchtigen Restaurant in seinem Roman “Gefährlicher Sommer”! An den acht Gasfeuerstellen der Großküche werden täglich bis zu 200 Portionen der so beliebten Reispfanne zubereitet. War man nicht im “La Pepica”, dann war man auch nicht in Valencia; das sagen zumindest alle, die sich mit der Stadt auskennen. Eine weitere gute Paella-Adresse ist das Lokal “La Riua” im Altstadtviertel Carmen. Hier fallen vor allem die vielen verschiedenen Rezepte und Varianten auf, mit denen der klassischen Paella eine größere Vielfalt gegeben wird. Dort fängt alles mit der klassische Version mit Hühnchen, Tomaten, Kaninchen, Tomatenpüree und Bohnen an und geht hin zu Versionen mit Tintenfisch, Knoblauchsprossen und kleinen Hörnchenteigwaren. Doch sind Paella und Reis bei weitem nicht die einzigen kulinarischen Highlights, die die kulinarische Stadt zu bieten hat. Es lohnt sich auch ein Besuch des Hafens. Die zahlreichen Szene-Lokale und Cafés bieten unzählige Gerichte mit den unterschiedlichsten Einflüssen an. Dort lässt sich für jeden Geschmack das Richtige finden. Ist man dann mit dem Schlemmen durch den Hafen fertig, kann man direkt weiter in die Altstadt ziehen und in einem der wunderschönen Gassen vor einem urigen Café sitzen und den sehr guten spanischen Kaffee oder Wein genießen. Möchte man im Anschluss einen Verdauungsspaziergang einlegen und ein paar Dinge einkaufen, stattet man am besten einer valenciannischen Markthalle einen Besuch ab. Besonders der Kolumbusmarkt – von den Einheimischen “Mercado de Colón” genannt – hat viele leckere Speisen und Zutaten zu bieten. Das prachtvolle Jugendstilgebäude, das von dem Architekten Francisco de Mora y Berenguer entworfen wurde, zieht täglich eine Vielzahl von Reisenden an und begeistert durch seine vielen Stände und das imposante Aussehen. Und auch das “Mercado Central” ist für das Bummeln eine erstklassige Adresse. Das Jugendstilgebäude ist mit einem Erd- und einem Untergeschoss ausgestattet und überzeugt durch seine atemberaubende Architektur. Ein Besuch lohnt sich allemal.

Die Stadt der Künste und Wissenschaften

Eine der wichtigsten Stationen während Ihrer Erkundungstour durch Valencia ist ein Besuch in der Stadt der Künste und Wissenschaften. Staunen Sie hier über die faszinierende Architektur in all ihrer Schönheit. Der Star-Architekt Santiago Calatrava schuf diese futuristische Stadt der modernen Architektur und brachte Valencia zurück in die Top-10-Liste der europäischen Kulturmetropolen. Dabei handelt es sich um einen Freizeit-Komplex, der sich voll und ganz der Kultur und den Naturwissenschaften widmet und sich über rund zwei Kilometer erstreckt. Interessanterweise liegt sie im ehemaligen Flussbett des “Turia” und ist deshalb ganz leicht zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten warten dort auf Sie. Ein Besuch im “L´Oceanográfic” ist ein absolutes muss. Das größte Aquarium beinhaltet sieben verschiedene Meeresräume, in denen rund 500 Arten untergebracht wurden. Rund 45.000 Lebewesen finden in diesem riesigen Aquarium ihr zu Hause. Für einen unvergessliches Kinoerlebnis sorgt das “Hemisféric”. Das 3D-Kino hat in jeder Hinsicht einiges zu bieten. Gezeigt werden dort meist kürzere Dokumentarfilme, die in den meisten Fällen nicht für Kinder geeignet. Jedoch haben die Kinobetreiber in den letzten Jahren nachgelegt und eine kinderfreundliche Vorstellung pro Tag ins Programm aufgenommen.

Kultur zum Anfassen und Anhören

Das naturwissenschaftliche Museum “Príncipe Felipe” gilt als eines der interessantesten Museen in ganz Spanien. Hier lautet das Motto “Anfassen ist ausdrücklich erlaubt!”, denn die meisten kulturellen Einrichtungen weltweit sind dafür bekannt, stocksteif und dadurch eher langweilig zu sein. Zumindest lautet so das Klischee. Hier ist jedoch alles anders. Es gibt unzählige interaktive Attraktionen, die das Anfassen und Mitmachen explizit fordern. Zu sehen gibt es hier Austellungen zu den Themen Naturwissenschaft und Technologie. Auch bieten sich dort Workshops zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen an. Ein Besuch lohnt sich allemal, zumal einige der Ausstellungsinhalte kostenlos sind. Nach einem Besuch im Museum “Príncipe Felipe” geht es dann weiter zum “Palau des les Arts Reina Sofia” – dem modernen Opernhaus. Falls Sie die Musik lieben, ist dieser Ort das To-Do schlecht hin! In der Zeit von Oktober bis November werden dort Opern, Konzerte, Zarzuela und Ballett aufgeführt. Außerhalb der leider nur kurzen Vorstellungszeit kann das Gebäude von Innen besichtigt werden. Alles, was es dazu braucht, ist eine kurze Anmeldung auf der Website des Opernhauses. Und selbst wenn man nicht am Programm interessiert ist, so lohnt sich schon selbst das Bestaunen von Draußen. Das Gebäude ist atemberaubend schön! Dann geht es weiter zum “Umbracle”. Der überdachte, frei zugängliche Garten verfügt über eine mehr als 17.000 Quadratmeter große Fläche und fasziniert durch seine zahlreichen Pflanzen und die wunderschönen, zeitgenössischen Skulpturen. Im Sommer öffnet der Garten seine Terrasse “Mya”, auf der Sie in aller Ruhe einen Drink zu sich nehmen und den Sonnenuntergang bewundern können.

Personen
×
Auswahl wird übernommen