Flug nach Singapur (SIN): Billige Flüge nach Singapur im kostenlosen Preisvergleich!

Singapur, der kleinste Staat Südostasiens, bietet zahlreiche Attraktionen und allerlei Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch in dem kleinen Inselstaat lässt keine wünsche offen. Kultur so weit das Auge reicht, Shopping und ein spannendes Nachtleben, von dem sich so manch andere Metropole eine Scheibe abschneiden könnte – das ist Singapur. Doch gibt es in dem kleinen Land noch viel mehr zu entdecken, denn besonders für Naturliebhaber bietet sich Singapur an. Trotz seiner Größe ist der Stadtstaat nämlich äußerst grün und mit zahlreichen Parks und Erholungsgebieten ausgestattet. Ein Flug nach Singapur bietet somit für jeden Geschmack das Richtige. Besuchen Sie SKYCHECK.de, geben Sie Ihr bevorzugtes Reisedatum in die Suchmaske ein und buchen Sie noch heute das perfekte Angebot.


Günstige Flüge nach Singapur (SIN) im Preisvergleich von SKYCHECK.de

Der Flughafen “Singapore Changi Airport” ist ein internationaler Flughafen des asiatischen Stadtstaates Singapur. Er zählt zu den größten Flughäfen der Welt und wird ständig erweitert. Singapur (SIN) stellt ein äußerst wichtiges Drehkreuz zwischen Europa und Südostasien dar. Auch die Verbindung zu Ozeanien hat in Singapur eine wichtige Verbindungsstelle gefunden. Die Zahlen belegen eindeutig, wie wichtig der Flughafen von Singapur (SIN) für den internationalen Tourismus ist. Mit rund 54 Millionen beförderten Passagieren belegte er im Jahr 2014 den 16. Platz bei der Wahl um den größten Flughafen der Welt. Rund 100 unterschiedliche Airlines starten von Changi (SIN) und treten regelmäßig ihre Reise in 320 Städte und über 80 Länder an. Auch aus Deutschland lässt sich Singapur hervorragend mit dem Flugzeug erreichen. Zahlreiche Fluggesellschaften bieten günstige Flüge nach Singapur (SIN) an. Vor allem der Flughafen in Frankfurt am Main hat wohl die meisten Starts in Richtung des asiatischen Stadtstaates zu verzeichnen. Die deutsche Lufthansa, Swiss, Air France, Singapore Airlines und viele weitere Fluggesellschaften fliegen günstig nach Singapur (SIN). Direktflüge sind auf dem langen Weg von Frankfurt nach Singapur nicht die Norm, jedoch findet man diese natürlich auch. Die Lufthansa und Singapore Airlines bieten günstige Direktflüge ab Frankfurt an. Der rund 12-stündige Direktflug in die asiatische Metropole wird jeweils von einer Boeing 777 oder einem Airbus A380 – dem größten Passagierflugzeug der Welt – durchgeführt; je nachdem, mit welcher Airline man fliegt. Somit wird selbst der Flug nach Singapur (SIN) zu einem unvergesslichen Erlebnis. Falls Sie einmal kein günstiges Angebot für Ihren Heimat-Flughafen finden sollten, dann lohnt sich oft auch ein Blick über den Tellerrand hinaus. Andere deutsche Flughäfen haben mit Sicherheit ein unschlagbares Angebot für Sie bereitgestellt – Sie müssen es nur finden. SKYCHECK.de hilft Ihnen dabei, ein günstiges Angebot zu finden. Unsere Flugsuchmaschine ermittelt unabhängig und kostenfrei aus unzähligen aktuellen Flügen die bestmögliche Flugverbindung für Ihre Asien-Reise. Das alles geschieht in Echtzeit. Somit bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Mit SKYCHECK.de günstig einen Flug buchen und bares Geld sparen!

Flüge von Frankfurt (FRA) nach Singapur (SIN)

  • ab € 273
    Frankfurt
    07:05
    Singapur
    20:40
    31:35 Std.
    1 Stopp(s), FR1686
    Ryanair
    1 Stopp(s)
    FR1686
    • Gefunden am 04.07.2017 um 14:15 Uhr. Reisedatum: 19.03.2018
  • ab € 415
    Frankfurt
    18:45
    Singapur
    20:35
    18:50 Std.
    2 Stopp(s), BA911
    British Airways
    2 Stopp(s)
    BA911
    • Gefunden am 19.07.2017 um 11:30 Uhr. Reisedatum: 19.03.2018
  • ab € 430
    Frankfurt
    10:35
    Singapur
    20:20
    26:45 Std.
    1 Stopp(s), WY116
    Oman Air
    1 Stopp(s)
    WY116
    •  
  • ab € 433
    Frankfurt
    11:15
    Singapur
    14:05
    20:50 Std.
    2 Stopp(s), UL2360
    Sri Lankan Airlines
    2 Stopp(s)
    UL2360
    • Gefunden am 10.08.2017 um 06:15 Uhr. Reisedatum: 23.08.2017
  • ab € 439
    Frankfurt
    20:10
    Singapur
    09:55
    31:45 Std.
    2 Stopp(s), JU335
    Jat Airways
    2 Stopp(s)
    JU335
    •  

Verbindung, Reisezeit & Wissenswertes zur Flugverbindung (FRA – SIN)

Von Frankfurt (FRA) aus dauert ein Flug nach Singapur (SIN) in der Regel 12 Stunden und 25 Minuten. Dies gilt für einen Direktflug. Flüge mit einem oder sogar zwei Zwischenstopps fangen bei rund 16 Stunden Reisezeit an. Es können aber auch gut und gerne mal 20 Stunden und mehr werden – je nachdem, welche Verbindung man bucht. Somit ist eines von vorne herein klar: ein Flug nach Singapur dauert länger als die meisten Flugverbindungen, die wir so kennen. Jedoch sollte uns das keineswegs vom Flug nach Singapur abhalten, denn die Stadt hat unglaublich viel zu bieten. Der Flughafen von Singapur, auch Singapore Changi Airport genannt, zählt zu den weltweit größten Flughäfen. Im Jahr 2014 landete er im Ranking der größten Flughäfen der Welt auf dem 16. Platz und beweist somit eindrucksvoll, welch unglaubliches Pensum er problemlos bewältigen kann. Die Lufthansa, Swiss, Singapore Airlines, Air China, Emirates, British Airways fliegen beispielsweise den großen Flughafen rund um die Uhr an und ermöglichen es deutschen Reisenden täglich, die südostasiatische Metropole besuchen zu können. Der Flughafen von Singapur (SIN) hat drei große Terminals und ein so genanntes Budget-Terminal, von dem einzig und allein die Flüge der Billigflieger abgewickelt werden. Die drei anderen Terminals bearbeiten alle internationalen und kontinentalen Flüge. Für uns Deutsche ist das Terminal 2 die Anlaufstelle Nummer 1. Seit 2011 setzt die deutsche Lufthansa dieses Terminal für den Flug des Airbus A380 aus und in Richtung Frankfurt ein. Bei einem Flug nach Singapur (SIN) wird man also mit höchster Wahrscheinlichkeit am Terminal 2 ankommen. Das Terminal 3 ist das neuste Terminal am Flughafen von Singapur. Das im Jahr 2008 in Betrieb genommene Terminal wurde vollends für die neuen Großraumflugzeuge ausgelegt und strotzt nur so vor moderner Architektur und interessanten Attraktionen. Das Terminal 3 beförderte im Jahr rund 20 Millionen Passagiere, hat 7 Ebenen und 28 Flugsteige. Der Flughafen von Singapur liegt rund 20 Kilometer östlich der Innenstadt und ist bezüglich des Verkehrs sehr gut an das Stadtzentrum angeschlossen. Zwei Highways führen von Downtown Singapur zum Flughafen (SIN) – der “Pan Island Expressway”(PIE) und der “East Coast Parkway” (ECP). Eine Fahrt mit der MRT zur Station “City Hall” dauert rund 25 Minuten. Ein Shuttle-Bus oder eine Taxifahrt sind natürlich auch möglich. Eine Fahrt mit dem Taxi dauert rund 30 Minuten und 30 bis 40$.

Flüge von München (MUC) nach Singapur (SIN)

  • ab € 378
    München
    13:20
    Singapur
    09:25
    62:05 Std.
    3 Stopp(s), PC1020
    Pegasus
    3 Stopp(s)
    PC1020
    •  
  • ab € 390
    München
    15:10
    Singapur
    07:50
    58:40 Std.
    3 Stopp(s), PS416
    Ukraine International
    3 Stopp(s)
    PS416
    •  
  • ab € 401
    München
      8:55
    Singapur
    18:10
    26:15 Std.
    2 Stopp(s), EN2302
    Air Dolomiti
    2 Stopp(s)
    EN2302
    •  
  • ab € 401
    München
      6:35
    Singapur
      9:40
    20:05 Std.
    2 Stopp(s), EN2300
    Air Dolomiti
    2 Stopp(s)
    EN2300
    •  
  • ab € 401
    München
      8:55
    Singapur
    18:10
    26:15 Std.
    2 Stopp(s), CL2302
    Lufthansa Cityline
    2 Stopp(s)
    CL2302
    •  

Reisezeit, Verbindung & Wissenswertes zur Flugstrecke (MUC – SIN)

Der Flug von München (MUC) nach Singapur (SIN) dauert im Regelfall 11 Stunden und 50 Minuten. Dies gilt allerdings nur für den Direktflug. Flüge, die mit einem oder sogar zwei Zwischenstopps angesetzt sind, fangen bei 16 Stunden Reisezeit an und können sogar gut und gerne mal 20 Stunden dauern. Das richtet sich aber natürlich nach der gewählten Flugverbindung. Ein Flug nach Singapur (SIN) ist somit ein eher Zeit intensives Vorhaben. Jedoch sollte uns das niemals davon abhalten, einen Flug nach Singapur zu buchen, denn die Reise dorthin lohnt sich auf alle Fälle. Die Stadt hat unglaublich viel zu bieten. Die meisten Flugverbindung beinhalten einen Stop – im Regelfall ist Abu Dhabi der Ort, an dem man das Flugzeug wechseln muss und weiter nach Singapur fliegt. Singapurs Flughafen, der Singapore Changi Airport, gehört zu den größten Flughäfen der Welt und befördert im Jahr Millionen von Passagieren. 2014 landete der Flughafen von Singapur im Ranking um den größten Flughafen der Welt auf dem 16. Platz. Swiss, Singapore Airlines, Air China, Emirates, British Airways und die deutsche Lufthansa sind nur ein paar wenige Beispiele derer Airlines, die den kosmopolitischen Flughafen tagtäglich ansteuern. Auch Etihad, Qatar Airways oder KLM fliegen von München in Richtung Singapur. Das hat auch einen guten Grund, denn dieser Flughafen stellt eines der wichtigsten Drehkreuze für uns Europäer dar. Der Flughafen von Singapur hat drei große Terminals und ein weiteres, so genanntes Budget-Terminal, das einzig und allein für die Bearbeitung der Billigflieger dient. Die drei anderen Terminals bearbeiten alle nationalen und internationalen, sowie interkontinentalen Flüge. Für alle diejenigen, die aus Deutschland nach Singapur reisen, ist das Terminal 2 die wichtigste Anlaufstelle. Vor allem die Flüge aus München oder Frankfurt werden dort bearbeitet. Seit 2011 steuert die Lufthansa das Terminal 2 mit dem Airbus A380 an. Das Terminal 3 ist das neuste der vorhandenen Flughafenhallen. Es wurde im Jahr 2008 in Betrieb genommen und strotzt vor Sehenswürdigkeiten und interessanten Attraktionen. Sogar ein riesiger Schmetterlingsgarten ist dort vorhanden. Das Terminal hat 7 Ebenen, 28 Flugsteige und es befördert im Jahr rund 20 Millionen Passagiere. Der Flughafen liegt rund 20km östlich der Innestadt und ist sehr gut mit der Infrastruktur verbunden. Der “Pan Island Expressway” und der “East Coast Parkway” führen in das Stadtzentrum. Die Fahrt mit der MRT zur Station “City Hall” dauert 25 Minuten. Ein Shuttle-Bus ist vorhanden. Die Fahrt mit dem Taxi dauert rund 30 Minuten und kostet 30-40$.

Flüge von Berlin (TXL) nach Singapur (SIN)

  • ab € 407
    Berlin
    07:05
    Singapur
    09:05
    20:00 Std.
    2 Stopp(s), BA981
    British Airways
    2 Stopp(s)
    BA981
    • Gefunden am 11.08.2017 um 21:45 Uhr. Reisedatum: 02.10.2017
  • ab € 413
    Berlin
    16:15
    Singapur
      7:00
    32:45 Std.
    2 Stopp(s), A3853
    Aegean Airlines
    2 Stopp(s)
    A3853
    • Gefunden am 27.02.2017 um 06:16 Uhr. Reisedatum: 24.08.2017
  • ab € 416
    Berlin
    11:15
    Singapur
    13:55
    19:40 Std.
    2 Stopp(s), UL3402
    Sri Lankan Airlines
    2 Stopp(s)
    UL3402
    • Gefunden am 11.08.2017 um 21:45 Uhr. Reisedatum: 13.02.2018
  • ab € 421
    Berlin
    09:20
    Singapur
    17:10
    24:50 Std.
    1 Stopp(s), AY1432
    Finnair
    1 Stopp(s)
    AY1432
    • Gefunden am 09.08.2017 um 23:45 Uhr. Reisedatum: 07.12.2017
  • ab € 425
    Berlin
    20:40
    Singapur
    09:55
    31:15 Std.
    2 Stopp(s), JU355
    Jat Airways
    2 Stopp(s)
    JU355
    • Gefunden am 11.08.2017 um 21:45 Uhr. Reisedatum: 02.10.2017

Reisezeit, Verbindungen & Wissenswertes zur Flugstrecke (TXL– SIN)

Von Berlin (TXL) aus dauert der Flug nach Singapur (SIN) in aller Regel 16 Stunden. Das hat vor allem damit zu tun, das keine Direktflüge aus Berlin-Tegel (TXL) angeboten werden. Somit ist ein Zwischenstopp – in den meisten Fällen in Abu Dhabi – von Nöten. Jedoch kann der günstige Flug nach Singapur auch gut und gerne 20 Stunden und mehr dauern. Die Flugzeit richtet sich in diesem Fall ganz nach dem von Ihnen ausgewählten Angebot. Allerdings sollte Sie die lange Flugzeit nie von einem Flug nach Singapur abschrecken, denn der kleine Stadtstaat hat unglaublich viel zu bieten. Der Singapore Changi Airport zählt zu den größten Flughäfen der Welt. Im Jahr 2014 fand sich der kosmopolitische Flughafen von Singapur im Ranking um den größten Flughafen der Welt auf dem 16. Platz wieder. Der Flughafen beweist somit jedes Jahr auf ein Neues, welch unglaubliches Pensum er problemlos bewältigen kann. Swiss, Singapore Airlines, Air China, Turkish Airlines und die Lufthansa fliegen täglich günstig nach Singapur. Der riesige Flughafen von Singapur (SIN) hat drei großer Terminals, und ein weiteres, so genanntes Budget-Terminal, an dem ausschließlich Flüge der Billigflieger bearbeitet werden. Die Terminals 1 bis 3 bearbeiten sowohl nationale und internationale, als auch kontinentale Flüge. Deutsche Urlauber werden in den allermeisten Fällen das Terminal 2 zu sehen bekommen. Die deutsche Lufthansa setzt Terminal 2 seit 2011 für Ankunft und den Abflug des Airbus A380 ein, der in den meisten Fällen für die lange Reise zum Einsatz kommt. Das Terminal 3 ist das neuste aller Terminals. Dort wurde junge Architekturgeschichte geschrieben. Was der Reisende dort vorfindet ist unglaublich: 7 Ebenen, 28 Flugsteige und ein riesiger, überdachter Schmetterlingsgarten lassen jeden Touristen staunen. Das Terminal 3 befördert im Jahr rund 20 Millionen Passagiere in alle Welt. Singapurs Flughafen liegt etwas 20 Kilometer östlich des Stadtzentrums von Singapur und ist sehr gut an die vorhandene Infrastruktur angebunden. Es führen zwei Highways vom Zentrum zum Flughafen – der “East Coast Parkway” (ECP) und der “Pan Island Expressway” (PIE). Die Fahrt mit der MRT dauert rund 25 Minuten bis zur Station “City Hall”. Die Verbindung mit einem Shuttle-Bus ist natürlich auch vorhanden. Und auch eine Taxifahrt ist problemlos möglich. Diese kostet zwischen 30 und 40$ und dauert rund 30 Minuten.

Günstig und Last Minute nach Singapur fliegen – SKYCHECK.de nutzen und sparen!

Speziell mit den zahlreich vorhandenen Last Minute Angeboten können Sie sehr günstig in den Urlaub fliegen. Die allerletzten noch freien Plätze werden vom Anbieter des Fluges zu äußerst niedrigen Preisen vergeben. SKYCHECK.de ruft jede der aktuellen Flugverbindungen in Echtzeit ab und zeigt sie Ihnen als günstige Angebote an. Vergleichen Sie – es lohnt sich!

  • ab € 268
    Hamburg
    18:35
    Singapur
    16:50
    40:15 Std.
    2 Stopp(s), CZ7641
    China Southern Airlines
    2 Stopp(s)
    CZ7641
    •  
  • ab € 268
    Hamburg
      6:10
    Singapur
    22:30
    34:20 Std.
    2 Stopp(s), CZ7620
    China Southern Airlines
    2 Stopp(s)
    CZ7620
    •  
  • ab € 268
    Hamburg
      8:55
    Singapur
    12:30
    21:35 Std.
    2 Stopp(s), CZ7714
    China Southern Airlines
    2 Stopp(s)
    CZ7714
    •  

Wissenswertes über Singapur: SKYCHECK.de informiert!

Die von den Briten Anfang des 19. Jahrhunderts gegründete Republik Singapur hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einer der beliebtesten Reiseziele der Welt entwickelt. Vor allem das sich stetig verändernde Stadtbild bestätigt die unglaubliche Vielfalt und den Drang zur niemals aufhörenden Entwicklung. Singapur gilt aufgrund seiner Zusammensetzung als das am meisten globalisierte Land der Welt. Hier treffen die unterschiedlichsten Kulturen aufeinander. Asiatische und westliche Einflüsse spielen äußerst gut zusammen und ermöglichen dem Reisenden einen unvergesslichen Aufenthalt. Heute ist die Inselrepublik eine erstklassige Einkaufs- und Tourismus-Destination. Zahlreiche Grünanlagen, atemberaubende Architektur und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten machen die sauberste Stadt der Welt zu einem Muss auf jeder Asienreise.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Must-Do´s in Singapur

Der botanische Garten von Singapur

Die Reise in das weit entfernte Singapur hinterlässt seine Spuren. Der lange Flug und der dazu gehörige Jetlag machen uns erst einmal müde und träge. Haben wir uns dann auf dem Hotelzimmer so richtig ausgeschlafen und den Akku wieder aufgeladen, dann kommt schnell die Frage auf, was man sich als erstes anschauen sollte. Diese Frage lässt sich relativ leicht beantworten. Der botanische Garten von Singapur bietet die perfekte Möglichkeit, den Aufenthalt in der Insel-Republik zu beginnen. Der im Jahr 1822 von Sir Stamford Raffles gegründete Park gilt seit jeher als eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt. Rund 4,2 Millionen Menschen aus aller Welt besuchen die so vielseitige Parkanlage jährlich und schauen sich die unglaubliche Flora und Fauna an. Der Eintritt ist sogar frei! Nur der im Park ebenfalls enthaltende nationale Orchideen-Garten verlangt ein Eintrittsgeld von 5 SG$ – das sind rund 3,50€. Wenn man dann den botanischen Garten von Singapur betritt, taucht man sofort ein in die so beruhigende Welt der Pflanzen. Man vergisst den Trubel der asiatischen Metropole sofort und merkt sofort, wie sich die Erholung in einem breit macht. Die Weite und die Ruhe im Park machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach dem Schlendern über die schön angelegten Wege sollte man auf jeden Fall dem besagten Orchideen-Garten einen Besuch abstatten. Dieser ist der weltweit größte seiner Art und überzeugt mit seiner schier unglaublichen Vielfalt. Rund 400 unterschiedliche Orchideen-Arten und über 2.000 Hybriden leben hier. Die insgesamt 60.000 Orchideen bieten wunderschöne Fotomotive. Ein kleiner Tipp: die beste Zeit für einen Besuch im botanischen Garten sind die frühen Morgenstunden. Gegen 07:30 Uhr öffnet der Park seine Tore; der Orchideen-Garten ab 08:30 Uhr. Möchte man die Schönheit des Parks also in aller Ruhe erleben, dann lohnt sich das frühe Aufstehen. So entgeht man den Massen an Touristen und kann die Schönheit der Parks weitestgehend ungestört erleben. Nach dem dortigen Besuch ist man bestens auf die bevorstehende Erkundungstour vorbereitet.

Das Marina Bay Sands

Nach dem Besuch des botanischen Garten von Singapur sollte der Besuch des Marina Bay Sands Hotel auf dem Programm stehen. Von dort aus erhält man den perfekten Ausblick über die Stadt. Somit kann man sich einen idealen ersten Überblick verschaffen. Das Marina Bay Sands ist bereits von weitem erkennbar. Seine Architektur ist schlicht und ergreifend atemberaubend. Die drei nebeneinander stehenden Hochhäuser mit jeweils 57 Stockwerken wären schon frei stehend einen Besuch wert. Beachtet man allerdings das Schiff-ähnliche Bauwerk auf den Spitzen der Gebäude, dass alle drei Teile miteinander verbindet, so wird sofort klar, dass man sich das Spektakel einmal genauer anschauen muss. Also geht es hinauf auf die für Besucher zugängliche Aussichtsterrasse. Die Aufzugfahrt zum so genannten Skydeck kostet derzeit 20 SG$ (rund 12 €). Am Schalter lohnt sich immer die Frage nach einer Vergünstigung. Bezahlt man die Fahrt nach oben beispielsweise mit einer American Express Kreditkarte, so erhält man 25% Rabatt auf die zweite Person, die mit einem in den Aufzug steigt. Der Weg nach oben geht rasch von Statten. Vor dem Betreten des Aufzugs wird noch schnell das obligatorische Erinnerungsfoto geschossen und schon geht es los in eine Höhe von 190 Metern. Oben angekommen, gerät man automatisch ins Staunen. Die Aussicht ist atemberaubend. Vor allem der Blick auf die “Gardens by the Bay” überzeugt, so auch die Küste mit den unzähligen Schiffen, die vor der Küste von Singapur liegen. Falls man sich hoch oben über den Dächern der Stadt dazu entscheiden sollte, ein gemütliches Abendessen im Restaurant auf der Plattform zu sich zu nehmen, dann sollte man dies bereits im Vorraus buchen, denn das Dinieren mit der so tollen Aussicht ist bei den Besuchern der Stadt äußerst gefragt. Noch ein Tipp von uns: haben Sie nun die unbeschreibliche Aussicht vom Dach des Marina Bay Sands genossen, lohnt sich der “Singapore Fyler” nicht mehr wirklich. Das größte Riesenrad der Welt ist zwar äußerst imposant, jedoch wirkt es neben dem Marian Bay Sands Hotel eher klein. Liebt man also Riesenräder ohnehin, so lohnt sich der Besuch des Singapore Flyer in jedem Fall. Geht es einem nur um den Ausblick über die Stadt, dann reicht der Besuch des Hotels vollkommen aus.

Das Kolonialviertel

Möchte man die Geschichte Singapurs aktiv erleben, so lohnt sich der Besuch des Kolonialviertels allemal. Nirgendwo sonst lässt sich die Vergangenheit der Insel-Republik besser erleben als hier. Die über den Singapore River führende Fußgängerbrücke “Cavenagh Bridge” verbindet Sie ideal mit dem Kolonialviertel von Singapur. Dort angekommen erwarten Sie zahllose interessante Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Diese alten Zeitzeugen der noch relativ jungen Geschichte Singapurs sind sehenswerte Wahrzeichen und sollten auf keinem Trip in den kleinen, asiatischen Inselstaat fehlen. Auf Ihrem Weg durch das Kolonialviertel werden Sie sehr wahrscheinlich zu allererst auf das “Empress Place Museum” treffen. Das einstige Gerichtsgebäude wurde bereits vor vielen Jahren zum heutigen Museum umfunktioniert und dient immer noch als Austellungsort vieler Kunstschätze. Möchte man also in die interessante Geschichte des Landes eintauchen, dann ist ein Rundgang durch die Kunsthallen des Empress Place Museums ein absolutes Muss. Ein weiteres Highlight liegt ein paar Gehminuten flussabwärts – der “Sir Stamford Raffles Landing Place”. Dort wurde zu Ehren des bekannten Forschers eine Statue mit dessen Abbild errichtet. Setzen Sie sich kurz und genießen den Ausblick auf die im Hintergrund stehenden Wolkenkratzer, bevor Sie weiterziehen. Fast direkt nebenan befindet sich das im Jahre 1827 errichtete Parlamentsgebäude, das allerdings seit der Unabhängigkeit Singapurs genutzt wird. Der viktorianische Baustil und die atemberaubende Kulisse sorgen für Momente, die man nicht so schnell vergisst. Nicht unweit vom Parlamentsgebäude entfernt liegt die “Victoria Theatre and Concert Hall”. Hier befindet sich heute das “Singapore Symphony Orchestra”. Dort lassen sich viele verschiedene Aufführungen besuchen, die allesamt das Thema rund um die klassische Musik abdecken. Ein Besuch lohnt sich! Natürlich warten noch viele weitere Sehenswürdigkeiten im alten Viertel Singapurs auf Sie. Neben den bereits erwähnten Gebäuden bieten sich ebenfalls das “Raffles Hotel” oder das “War Memorial” für einen Besuch an. Letzteres wird von den Anwohnern Singapurs liebevoll “Stäbchen-Denkmal” genannt und sorgt mit seiner umliegenden Parkanlage für die notwendige Erholung. Wenn man dann mit Wandern durch das Kolonialviertel von Singapur fertig ist oder zumindest eine Verschnaufpause braucht, dann bietet sich der “Padang” bestens an. Diese nahezu riesige freie Rasenfläche wird gerne von Einheimischen und Touristen als Ort der Erholung und des Sports genutzt und zieht jeden Tag unzählige Menschen an.

Was gibt es sonst noch zu entdecken?

Fernab der zahlreichen imposanten und historischen Sehenswürdigkeiten gibt es in Singapur noch einige weitere Dinge zu entdecken. Möchte man beispielsweise etwas tiefer in das normale Alltagsleben der Stadt eintauchen, sollte ein Besuch in Chinatown oder Little India auf der To-Do-Liste stehen. Dort zeigt sich das Zusammenleben vieler unterschiedlicher Kulturen in seiner schönsten Form. Im Stadtteil Chinatown findet man viele typische Elemente der chinesischen Kultur, darunter zahlreiche Schreine und Tempel. Und auch die typisch chinesischen Straßen mit den liebevoll gestalteten roten Laternen beeindrucken mit ihrem Charme. Little India ist – wie der Name schon sagt – das Zentrum der Anwohner Singapurs mit indischer Abstammung, darunter Sikhs, Bangladeschis, Pakistaner und Hindus. Beim Spaziergang durch das bunte Viertel lassen sich vielerlei kleine Läden, Tempel und farbenfrohe Gebäude entdecken. Ein Besuch lohnt sich. Möchte man dann einmal ausgiebig und erfolgreich shoppen, so bietet sich der Stadtteil “Bugis” an. Der für seine große Auswahl an unterschiedlichen Produkten bekannte Stadtteil hat zwei grundlegende Bereiche zu bieten. Zum Einen die moderne Mall “Buigs Junction” und zum Anderen das so genannte “Bugis Village”, das mit zahlreichen engen Gassen eine Vielzahl von billiger Kleidung, Essen und Uhren anbietet. Schlendern Sie durch die dunklen Gassen und ergattern Sie wahre Schnäppchen, die Sie in Ihrer Heimat vergeblichen suchen werden.

Personen
×
Auswahl wird übernommen