Flug Barcelona (BCN): Günstige Flüge nach Barcelona im kostenlosen Preisvergleich!

Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens, ist nicht allein wegen des legendären Fußballclubs ein beliebtes Reiseziel für einen Städtetrip. Die Lage, ihre kulturellen Schätze, das ausgesprochen gute katalanische Essen und das sonnige Wetter locken jährlich viele Besucher in die spanische Stadt am Meer. Die Auswahl an Flugverbindungen ist entsprechend groß. Damit Sie sich am besten über die günstigsten Flüge nach Barcelona informieren können, finden Sie bei SKYCHECK.de alle Flugstrecken und Zeiten im übersichtlichen Preisvergleich. Tragen Sie einfach Ihren Wunschtermin und Abflugort ein und erhalten Sie die günstigsten Flüge auf einen Blick.


Billigflüge, direkt nach Barcelona (El Prat) – im SKYCHECK.de Billigflug-Vergleich

Insgesamt verkehren wöchentlich über 6.000 Flieger von Europas zehntgrößtem Flughafen. Über 200 Städte werden per Direktflug angesteuert. Täglich fliegen über hundert Airlines nach Barcelona (El Prat). Darunter auch viele Billigflieger zu besonders günstigen Preisen. Billigflüge bieten einen großen Preisvorteil und sind gerade für Kurztrips nach Barcelona hervorragend geeignet. Mit kleinem Gepäck fliegen Sie besonders preiswert von vielen Flughäfen. Günstige Nonstop-Flüge in die beliebte Metropole am Mittelmeer werden ganzjährig auch von verschiedenen deutschen Flughäfen aus angeboten – z.B. ab Berlin, Hamburg, München oder Köln und vielen weiteren Städten. Wenn Sie keine passenden Angebote finden, kann es sich auch lohnen einen anderen Abflugort anzugeben oder alternative Flugzeiten (besonders früh oder spät) in Erwägung zu ziehen und sich die Flugverbindungen erneut anzeigen zu lassen. Sie finden sicher schnell einen passenden Flug zu Ihren Preisvorstellungen. Die aktuellen und verfügbaren Angebote und Flugpreise werden für Sie in Echtzeit ermittelt und nach Ihren Auswahlkriterien gefiltert. Als unabhängige und kostenlose Flugsuchmaschine findet SKYCHECK.de für Sie die besten Billigflugangebote nach Barcelona-El Prat. Einige Billigfluggesellschaften bieten vereinzelt Flüge nach Girona oder Reus an, einem kleinen Flughafen in der Nähe der Stadt Tarragona. Wenn Sie Ihren Flug von Dortmund, Düsseldorf/Weeze, Frankfurt-Hahn, Karlsruhe/Baden-Baden oder Memmingen aus antreten wollen, landen Sie nicht direkt in Barcelona, sondern im über eine Stunde entfernten Girona. Will man nicht nach Lloret de Mar oder an die Costa Brava reisen, ist es allerdings zeitsparender eine andere Flugverbindung direkt nach Barcelona-El Prat zu suchen. Unsere Flugsuchoptionen unterstützen Sie bei der Recherche nach geeigneten Billigflügen.

Flüge von Düsseldorf (DUS) nach Barcelona (BCN)

  • ab € 48
    Düsseldorf
    20:50
    Barcelona
    22:55
    2:05 Std.
    Non-Stopp, AB8940
    Air Berlin
    Non-Stopp
    AB8940
    • Gefunden am 28.06.2017 um 18:30 Uhr (vor 20 Std.). Reisedatum: 15.07.2017
  • ab € 54
    Düsseldorf
    15:20
    Barcelona
    17:30
    2:10 Std.
    Non-Stopp, IB5279
    Iberia
    Non-Stopp
    IB5279
    • Gefunden am 21.06.2017 um 13:00 Uhr. Reisedatum: 25.12.2017
  • ab € 69
    Düsseldorf
    16:55
    Barcelona
    19:05
    2:10 Std.
    Non-Stopp, EW9442
    Eurowings
    Non-Stopp
    EW9442
    • Gefunden am 28.06.2017 um 18:30 Uhr (vor 20 Std.). Reisedatum: 29.09.2017
  • ab € 74
    Düsseldorf
    20:15
    Barcelona
    07:20
    11:05 Std.
    1 Stopp(s), D86697
    Norwegian Air International
    1 Stopp(s)
    D86697
    •  
  • ab € 82
    Düsseldorf
    16:55
    Barcelona
    19:05
    2:10 Std.
    Non-Stopp, 4U9442
    Germanwings
    Non-Stopp
    4U9442
    • Gefunden am 28.06.2017 um 18:30 Uhr (vor 20 Std.). Reisedatum: 29.09.2017

Reisezeit, Verbindungen & Wissenswertes zu dieser Flugstrecke (DUS - BCN)

Nur 2 Stunden und 15 Minuten beträgt die Flugzeit von Düsseldorf (DUS) nach Barcelona (BCN). Die katalanische Stadt ist unkompliziert mit verschiedenen Fluggesellschaften wie Air Berlin, Vueling oder Eurowings per Direktflug zu erreichen. Der Flughafen in Barcelona (BCN) verfügt über zwei Terminals, wobei das neue Terminal T1 die meisten Fluggesellschaften bedient, während Terminal T2 hauptsächlich von Billigfluglinien genutzt wird. El Prat ist nur 14 km vom Stadtzentrum entfernt. Mit dem Taxi benötigt man circa 30 Minuten bis in die Innenstadt und zahlt zwischen 25 und 35 Euro für diese Strecke. Dank der guten Infrastruktur Barcelonas ist das Stadtzentrum auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unkompliziert innerhalb von ca. 35 bis maximal 50 Minuten zu erreichen. Der Aerobús fährt direkt von beiden Terminals aus im 5- oder 10-Minuten-Takt bis zum zentral gelegenen Plaça de Catalunya. Von diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt verkehren viele Bus- und Metrolinien weiter in alle Richtungen. Auch eine öffentliche Fahrradstation befindet sich auf dem Platz, an der man vollautomatisiert Bikes mieten und direkt nutzen kann. Bei der Rückfahrt mit dem Aerobús zum Flughafen ist darauf zu achten, ob dieser zu Terminal T1 oder T2 verkehrt.

Flüge von Barcelona (TXL) nach Berlin (BCN)

  • ab € 73
    Berlin
    11:25
    Barcelona
    11:20
    23:55 Std.
    1 Stopp(s), A3853
    Aegean Airlines
    1 Stopp(s)
    A3853
    •  
  • ab € 88
    Berlin
    13:15
    Barcelona
    15:45
    2:30 Std.
    Non-Stopp, GX28792
    Jetx
    Non-Stopp
    GX28792
    •  
  • ab € 89
    Berlin
    06:00
    Barcelona
    23:45
    17:45 Std.
    1 Stopp(s), TP531
    TAP-Air Portugal
    1 Stopp(s)
    TP531
    •  
  • ab € 91
    Berlin
    10:40
    Barcelona
    13:15
    2:35 Std.
    Non-Stopp, EW8526
    Eurowings
    Non-Stopp
    EW8526
    • Gefunden am 22.06.2017 um 15:30 Uhr. Reisedatum: 13.07.2017
  • ab € 91
    Berlin
    08:35
    Barcelona
    17:15
    8:40 Std.
    1 Stopp(s), AB6433
    Air Berlin
    1 Stopp(s)
    AB6433
    •  

Reisezeit, Verbindungen & Wissenswertes zu dieser Flugstrecke (TXL - BCN)

Die Flugzeit von Berlin (TXL) nach Barcelona (BCN) beträgt per Direktflug nur circa zweieinhalb Stunden. Der Flughafen Barcelona (El Prat) ist mit verschiedenen Fluggesellschaften wie Vueling oder Eurowings direkt ohne Umsteigen von Tegel aus zu erreichen. Barcelona (BCN) besitzt zwei Terminals: vom neueren Terminal T1 operieren die meisten Fluggesellschaften. Billigflieger landen meistens am Terminal T2. Von beiden Terminals aus verkehren Shuttlebusse (Aerobús) im 5- bzw. 10-Minuten-Takt direkt ins nur 14 km entfernte Stadtzentrum. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln benötigt man je nach Verkehrslage zwischen 35 und maximal 50 Minuten. Die Fahrt mit dem Taxi kostet mehr und dauert nur unwesentlich kürzer. Der Aerobús fährt direkt zum zentral gelegenen Plaça de Catalunya, einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt Barcelonas, von wo aus viele Bus- und Metrolinien in alle Richtungen verkehren. Hier befindet sich auch eine Fahrradstation, an der man sofort ein Bike mieten und direkt losfahren kann. Für die Rückfahrt von der Plaça de Catalunya zum Flughafen muss man auf das ausgewiesene Terminal achten, denn die beiden Aerobús-Linien fahren jeweils nur eines der Terminals an.

Last Minute & super günstig nach Barcelona fliegen - Sparen mit SKYCHECK.de

Last Minute fliegt es sich oft besonders günstig. Verfügbare Restplätze werden in letzter Minute zu niedrigen Preisen angeboten. Da SKYCHECK.de alle Flugverbindungen in Echtzeit abruft, verpassen Sie garantiert kein Last Minute-Angebot und können Preise und Flugzeiten direkt vergleichen.

  • ab € 38
    Hamburg
    14:40
    Barcelona
    17:10
    2:30 Std.
    Non-Stopp, IB5373
    Iberia
    Non-Stopp
    IB5373
    • Gefunden am 27.06.2017 um 10:15 Uhr. Reisedatum: 12.01.2018
  • ab € 46
    Köln
    21:50
    Barcelona
    19:25
    21:35 Std.
    1 Stopp(s), FR2815
    Ryanair
    1 Stopp(s)
    FR2815
    • Gefunden am 01.06.2017 um 20:15 Uhr. Reisedatum: 28.09.2017
  • ab € 48
    Düsseldorf
    20:50
    Barcelona
    22:55
    2:05 Std.
    Non-Stopp, AB8940
    Air Berlin
    Non-Stopp
    AB8940
    • Gefunden am 28.06.2017 um 18:30 Uhr (vor 20 Std.). Reisedatum: 15.07.2017

Wissenswertes über Barcelona: SKYCHECK.de informiert!

Barcelona, die katalanische Stadt am Meer, ist trotz ihrer Größe mit insgesamt circa 1,6 Millionen Einwohnern innerhalb des Stadtgebietes eine sehr entspannte Stadt, in der man die sonst so bekannte Hektik von Großstädten fast suchen muss. Der klassische Städtetrip bringt üblicherweise auch ein wenig Stress mit sich. Doch Barcelona ist mit den zahlreichen Parks, den verträumten Gassen und ausgedehnten Strandabschnitten direkt im Zentrum auch ein Ort der Erholung. Perfekt geeignet also um hier ein paar Tage mehr zu verbringen und zwischen den Sightseeing-Aktivitäten einfach die Seele baumeln zu lassen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Must-Do‘s in Barcelona

Barcelona erkunden auf den Spuren Gaudis

Was jeder Besucher in Barcelona definitiv gesehen haben muss, ist wenigstens eine der vielen architektonischen Hinterlassenschaften Antoni Gaudis. Kein anderer hat das Stadtbild Barcelonas so geprägt wie der exzentrische und über die Maßen produktive katalanische Künstler. Sein sicher beeindruckendstes Bauwerk ist die Sagrada Familia, eine Basilika, deren Bau auch heute lange nach Gaudis Tod immer noch nicht vollendet ist. Die Basilika scheint fast wie ein lebender Organismus, der sich im ständigen Wandel befindet, auch aufgrund der für Gaudi charakteristischen Bauweise wird dieser Eindruck verstärkt. Es lohnt sich, wie bei den meisten anderen beliebten Sehenswürdigkeiten auch, seinen Besuch relativ früh am Morgen einzuplanen (geöffnet ganzjährig ab 9 Uhr) um lange Wartezeiten in der Besucherschlange zu vermeiden. Anders gestaltet sich das beim gleichermaßen berühmten Park Güell – eine ausgedehnte Gartenanlage, die Gaudi als Auftragsarbeit entwarf. Hier sind ebenso große Besucherströme anzutreffen, allerdings verteilen sich diese im Laufe des Tages und man gelangt in der Regel recht schnell und ohne langes Anstehen in den Park. Neben Park Güell und der Sagrada Familia gibt es in der Stadt verteilt weitere wunderschöne Bauwerke des Künstlers wie die Casa Batló oder die Casa Milà, für die zum Teil recht hohe Eintrittspreise verlangt werden. Interessiert man sich für die besondere Architektur Gaudis kann man allerdings auch Kombi-Tickets erwerben.

Shoppen in Barcelona

Neben diesen kulturellen Highlights hat Barcelona auch eine schöne Altstadt zu bieten, in deren Gassen sich viele charmante, inhabergeführte Läden verbergen. Hier finden sich auch Schmuck-Designer und junge Fashion Labels, die angesagte katalanische Mode zu erschwinglichen Preisen führen. Ein wenig lebhafter geht es auf der großen Promenade La Rambla zu, auf der vor allem Restaurants, große Souvenirläden und Stände mit Zeitschriften angesiedelt. Daher ist sie vielleicht weniger interessant für einen ausgedehnten Shopping-Nachmittag sind, dafür umso mehr für einen Marktbesuch in der berühmten Markthalle La Boqueria.

Tapas, Street Food und Markthallen – die kulinarischen Highlights Barcelonas

Barcelona ist eine Stadt mit vielen kulinarischen Highlights. Neben den vielen Tapas Bars, die von traditionell bis experimentell alles zu bieten haben, findet man überall die charakteristischen, zum Teil in opulenten Gebäuden untergebrachten katalanischen Märkte mit allen möglichen Spezialitäten – von Fisch, Meeresfrüchten, Oliven bis hin zu Obst und Gemüse. Hier kann man sich direkt die passenden Zutaten für eine klassische Paella oder ein ausgedehntes Abendessen mit allerlei Tapas-Varianten zusammenstellen. Ganz urban haben sich vor allem in der Altstadt mehr und mehr Streetfood- und Burgerläden etabliert und bieten eine leckere und vor allem günstige Auswahl. Im bei Studenten beliebten Stadtteil El Born, unweit der Altstadt, kann man für den kleinen Geldbeutel ausgezeichnet Tapas essen gehen. Außerdem hat Barcelona viele hochklassige Sternerestaurants mit kreativer katalanischer Küche und Fusionsküche zu bieten. Die spanische Stadt ist also auch für wahre Feinschmecker einen Besuch wert. Aber egal für welches Restaurant man sich entscheidet, die Katalanen essen frühestens ab 21 Uhr zu Abend. Erscheint man vorher, wird man vermutlich ziemlich allein am Tisch sitzen und das trubelige und fröhliche Beisammensein verpassen.

Stadionführung im Camp Nou

Barcelona ist eine fußballbegeisterte Stadt und eine Stadionbesichtigung im Camp Nou ist nicht nur für eingefleischte Fußballfans des FC Barcelona interessant. Ein besonderes Erlebnis ist natürlich der Besuch eines Spiels, bei dem man die Atmosphäre im größten europäischen Stadion direkt miterleben kann. Die Eintrittskarten für eine Führung sind nicht ganz billig und so lohnt sich unter Umständen der Kauf eines Tickets für ein Spiel auch deswegen.

Barcelona von oben

Man hat von vielen Orten aus einen tollen Ausblick über die Stadt: vom Park Güell, der Sagrada Familia, vom Mirador de Colom oder dem Montjuïc. Besonders nah kann man das Stadtzentrum von der Seilbahn aus sehen, die vom Hafen bis auf den Hausberg Montjuïc führt. Ein anderes Viertel lässt sich am besten von den Türmen der Sagrada Familia aus in luftiger Höhe entdecken. Oben angekommen, erkennt man die quadratische Anordnung der Planstadt Eixample. Die enge, platzsparende Bauweise verursacht eine besonders hohe Einwohnerdichte - mit über 35.800 Einw./km² gehört das Viertel damit zu einem der am dichtesten besiedelten Orte Europas.

Ein Tag am Strand

Bis 1992 bestand der Strand von Barcelona aus Eisenbahngleisen und Lagerhäusern. Zum Bau des Olympia-Hafens änderte sich das und ein über 4 km langer, schöner Sandstrand wurde geschaffen, an dessen Promenade sich zahlreiche Restaurants und Clubs befinden. Der am nächsten gelegene Strandabschnitt erstreckt sich direkt am kleinen Viertel Barceloneta und ist von der Stadt aus schnell zu erreichen. Die Wasserqualität hat sich über die Jahre dank eines verschärften Umweltschutzes stetig verbessert und man kann hier ganz unbedenklich baden gehen. Die Barceloner nutzen die Promenade vor allem für sportliche Aktivitäten oder zum Ausgehen. Für Touristen ist ein Sprung ins Meerwasser oft eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen. Auch in der Umgebung von Barcelona gibt es viel zu entdecken und zu unternehmen - von sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Klettern oder Kajakfahren bis hin zur Besichtigung nahegelegener Städte wie Girona oder des Klosters Montserrat. Eine Reise nach Barcelona verspricht garantiert tolle Erlebnisse.

Personen
×
Auswahl wird übernommen